Donnerstag, 23. April 2015

Nicht schön


Jetzt schlägt`s 13! Erst dachten wir ja es wurde vergessen den Garagensockel zu verputzen. Nach  Rücksprache mit dem Bauleiter und Prüfung durch die Abteilung "Kalkulation" bei Fertighaus Weiss bekamen wir die Rückmeldung, das dies nicht im Umfang enthalten ist. 
Also haben wir in unseren Vertrag geschaut. Dort steht: "Garage verputzt wie das Haus".
Also müsste der Betonsockel grau verputzt werden. Jetzt gilt es die Ansprüche geltend zu machen. 

Da sind wir mit dem Bauvorhaben bald am Ende und jetzt noch so ein Ärger. Lassen wir uns überraschen wie es weiter geht.

Edit 24.04.2015
Nach Rücksprache mit unserem Bauleiter wird alles gut. Es ist beim Übernehmen aus dem Vertrag etwas schief gelaufen. Alle Aufregung umsonst. 

Kommentare:

  1. Hallo Alex,
    das ist ja toll. Also wenn "Garage verputzt wie das Haus" da steht und beim Haus der Sockel verputzt ist, dann muss er bei der Garage auch verputzt werden.
    Das macht Mut ... :-(
    Wir bekommen unsere Garage Anfang Mai.
    Viele Grüße Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wird man richtig sauer! Aber durchatmen, entspannen und schauen wie die Gespräche laufen. :)

      Löschen